Dr. med. Kerstin Hackmann

Fachärztin für Innere Medizin

Zusatzqualifikation: Palliativmedizin

Praxisinhaberin

Jahrgang 1982

Studium der Humanmedizin von 2002-2008 an der WWU Münster. Der Teil Innere Medizin des Praktischen Jahres wurde 2007 im Bürgerspital Solothurn (CH) unter der Leitung von Prof. Dr. Schoenenberger absolviert. Nach abgeschlossenem Studium im Jahre 2008 erfolgte die Assistenzzeit (Weiterbildungszeit Innere Medizin) im Marienhospital Emsdetten.

Die Weiterbildung erfolgte in der Abteilung Innere Medizin I unter Chefarzt Dr. med. Bernd Eienbröker bis Juli 2011 sowie in der Abteilung Innere Medizin II (Nephrologie) unter der Leitung der Chefärzte Dr. med. Bernd Winterberg und Dr. med. Sverre Knutsen. Die Weiterbildungszeit wurde im Februar 2014 mit der Prüfung zur Internistin abgeschlossen. Dem Abschluss der Weiterbildung folgte eine Anstellung als "Funktionsoberärztin" in der zuletzt genannten Abteilung für Nephrologie und Dialyse (Innere Medizin II). Nach Insolvenz des Marienhospitals Emsdetten erfolgte der Wechsel in die neu gegründete Gemeinschaftspraxis Dres. Hackmann/Goecke im Juli 2015. Im Januar 2017 erfolgte ein Wechsel der Praxisstruktur mit Fr. Dr. Hackmann als Praxisinhaberin und Dr. med. Josef Goecke im Anstellungsverhältnis.

Die Promotion erfolgte berufsbegleitend und wurde im Februar 2010 abgeschlossen zum Thema "Kognitive Defizite bei Erwachsenen mit frühbehandelter PKU", Klinik für Kinder- und Jugendmedizin UKM.